Team

Kinderbetreuung ist Vertrauenssache. Offene und ehrliche Kommunikation schafft dieses Vertrauen. Und Erfahrung. Wir arbeiten seit 30 Jahren in der Kindertagespflege.

Anja Lütkemeyer
wurde 1966 geboren und habe zwei erwachsene Kinder. Als staatlich anerkannte Erzieherin habe ich bis zur Geburt meiner Kinder im Kindergarten gearbeitet. Danach habe ich mich als Tagesmutter selbstständig gemacht. Als die Stadt Essen damit begann, Lehrgänge zur Ausbildung und Qualifikation von Tagesmüttern anzubieten, habe ich die Möglichkeit genutzt und mich entsprechend qualifiziert. Seit 2005 arbeite ich nach den Grundsätzen der Waldorf-Pädagogik und habe mich in diesem Bereich weitergebildet. 2005, 2007 und 2008 folgten Qualifikationen nach den Vorgaben des Deutschen Jugendinstituts (DJI). Seit 2008 bin ich waldorfpädagogische Wiegen- und Spielgruppenleiterin. Mit dem Aufbaukurs „Das Kind von 0 bis 3 Jahren“ am Pädagogisch Sozialen Zentrum Dortmund e.V. (PSZD) habe ich meine waldorfpädagogische Ausbildung vertieft und abgeschlossen. Ich habe langjährige Erfahrung in der Betreuung körperlich und geistig behinderter Kinder, beherrsche die Grundkenntnisse der Gebärdensprache sowie verschiedener Fremdsprachen, darunter englisch, französisch, spanisch und kroatisch. 2008 habe ich das „Haus der kleinen Wichtel“ gegründet.

Christoph van Betteray
wurde 1964 geboren und begann meine berufliche Laufbahn beim Caritasverband in Essen, wo ich unter anderem im Matthias- Sommer-Haus im Bereich der Inobhutnahme notleidender Kinder gearbeitet habe. Danach war ich im Altenkrankenheim St. Laurentius tätig. 2008 habe ich mich beim PME Familienservice in Essen zur Tagespflegeperson ausgebildet und qualifiziert. Seit 2009 arbeite ich mit meiner langjährigen Lebensgefährtin Anja im „Haus der kleinen Wichtel“ als Tagesvater. Ich bin erfahren in der Betreuung körperlich und geistig behinderter Kinder, und beherrsche die Grundkenntnisse der Gebärdensprache sowie verschiedener Fremdsprachen, darunter englisch und spanisch.

Wir bilden uns beide regelmäßig fort, sowohl im Bereich Erziehung und Kindertagespflege, als auch in anderen Bereichen wie der Homöopathie. Selbstverständlich sind wir beide auch ausgebildet für „Erste Hilfe am Kind“ und frischen diese Ausbildung regelmäßig auf. 2014 haben wir uns zusätzlich als Kursleiter für Babymassage qualifiziert.


Weiterführende Informationen finden Sie unter:

www.waldorfkindergartenessen.de
www.rudolfsteinerberufskolleg.de/pszdortderkraft/
www.dji.de
www.diakoniewerk-essen.de/Menschen/Kinder,+Jugend,+Familien/Kindertagespflege.html?